Die Mär vom Frieden


https://pixabay.com/de/m%C3%A4dchen-sternenhimmel-abendhimmel-1782691/

pixabay.com

Hoch die Tassen,
laßt uns ein Faß aufmachen,
die Bomben haben uns nicht getroffen,
auch sind wir nicht im Meer ersoffen.

Wir haben überlebt,
weil uns das alles nichts angeht.
Warum uns um andere kümmern,
schließlich geht es uns schlimmer.

Sie fressen uns hier die Nahrung weg,
die wir gespendet für einen guten Zweck.
Weil uns sonst die Obdachlosen
noch aus den Wohnungen holen.

Miete, Strom, Wasser, alles wird teurer,
Urlaub auf den Bahamas, wegen der Steuer,
wir haben genug Probleme,
wär doch gelacht, das bequeme

Leben zu investieren,
nur damit andere nicht mehr frieren.
Wenn sie sich nicht anstrengen,
warum soll ich darüber flennen.

Keiner muß unter der Brücke schlafen,
selbst schuld, wenn sie im Leben versagen.
Es gibt halt auch Pflichten, Regeln,
wer sich nicht dran hält, für den gibt’s kein Segen.

Die Kriege, die die anderen führen,
sind Mittel zum Zweck, das Herz zu rühren,
damit wir noch mehr zahlen müssen,
es reicht doch schon das Geld fürs Aufrüsten.

Der Mensch war schon immer so drauf,
für Leid, Raub macht er die Taschen auf,
seid froh, in der richtigen Nation hineingeboren,
wir kommen deshalb davon, ungeschoren.

Wir sind für nichts verantwortlich,
Politik, Wirtschaft kümmern sich,
sie haben sich wählen lassen,
damit sie mit fremden Geld können prassen.

Gegönnt sei das ihnen, dafür sind sie da,
sie machen wahr, was schon stets wahr war.
Im Ernstfall opfern sie sich für uns,
außer sie fliehen wenn es richtig rumst.

Hoch die Tassen,
laßt uns Fässer aufmachen.
Die Mär vom Frieden,
die wird auch in Zukunft nicht geschrieben.

Nafia

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s