Keine Freunde mehr


https://www.flickr.com/photos/qtea/2254191311/sizes/z/

pixabay.com

Wenn man keine Freunde mehr hat,
kann man spucken in jeden Napf,
man kann sich auch die Haare ausraufen
und alleine in den Straßen laufen.

Keiner kann dir was übel nehmen,
denn wer soll sich schon für dich schämen,
es ist keiner mehr neben dir da,
du bist einfach nicht wahrnehmbar.

Wenn man keine Freunde mehr hat,
bestimmt das Leben einen anderen Trab.
Du kannst hinken, stinken, saufen,
bis du nicht mehr kannst laufen.

In fremden Betten aufwachen,
sich über andere lustig machen,
deren Leben belächeln,
im Rinnstein nächtigen.

Du brauchst keine Etikette mehr wahren,
‚Goldmund‘ und ‚Siddhartha‘ waren
dein und der anderen ihre Vorbilder,
wir trugen ihre Namen wie Schilder

vor uns hin, manche taten sich schwer,
wer von den beiden am erstrebenswertesten wär.
Dem ‚Steppenwolf‘, wir die Füße küssten,
oh, Hermann Hesse, wenn Sie wüßten!

Die meisten vergaben ihr Wissen
für ein sanftes Ruhekissen,
für vermeintliches Glück,
den Hals gewendet, für viele gibt es kein Zurück.

Wenn man keine Freunde mehr hat,
merkt man, wie überaus satt
das eigene Leben sein kann
und freundet sich wieder an

mit seinem kleinen Ich, das spielt,
gedankenverloren vertieft
mit seiner Seele im Einklang,
und horcht nur ihrem Singsang.

Wenn dieser alte Freund gefunden ist,
kann das Leben niemals durch einen Riß,
durch Meidung, Vergessenheit, Lügen,
durch Ignoranz, durch Leid, durch Betrügen,

verkommen in heuchlerischer Liebenswürdigkeit,
gewürzt mit pflichterfüllter Nettigkeit
und klingenden Münzen im Portemonnaie,
Freunde, so viel wie Sand am Meer.

Wenn man keine Freunde mehr hat,
alle ‚Meister‘ gehört, was sie gesagt,
kann man friedlich im Rinnstein schnarchen,
denn dein Du ist da, dein Ich zu bewachen.

Nafia

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s