Freie Medien enttarnt


https://pixabay.com/de/durchbruch-mythen-selbsthass-460889/

pixabay.com

Eine Flut von Meldungen erreicht uns täglich,
wer mag dabei schon unterscheiden,
was äußerst wichtig oder einfach nur kläglich,
wer wen mag oder kann so gar nicht leiden?

Medien sehr gezielt instrumentalisiert
unterliegen dem Korsett ihrer Auftraggeber,
wer sich nicht unterordnet, verliert,
manch einem läuft daher eine Laus über die Leber.

Solch scharfsinnige Querulanten schnell abgeschoben,
ins Aus gedrängt neue Wege der Entfaltung suchen,
während treudoofe Duckmäuser sich dabei austoben,
in ihrer Verlogenheit empfangen ein Stück vom Kuchen.

Bloß nicht hinter Kulissen schauen,
ewiglich an seinem Pöstchen festhalten,
dann lieber sich anpassen, nur nicht trauen,
manch Gewissen und Moral tat erkalten.

Der Verbraucher hat sehr wohl dabei seine Rolle,
hat kein Recht, sich simpelst wegzuducken,
kann vieles verändern, wenn er denn nur wolle.
Da hilft bestimmt ein gezielt orientiertes Aufmucken!

Lotar Martin Kamm

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Freie Medien enttarnt

  1. baselexpress schreibt:

    Sehr interessante Blogs – Danke für’s Folgen unserer…. ganz NEU.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s