Ausverkauf der Demokratie steht auf dem Spiel


https://pixabay.com/de/landschaft-h%C3%BCgel-berg-steigung-690990/

Satirischer Rückblick…

Dennoch nutzt all die Aufklärung nicht besonders viel, wenn Mensch fast ohne Ziel dem Dasein entgegenblickt, – nein, es folgt kein Reim von wegen gefi…-, obendrein gänzlich ungeschickt das Ergebnis verkehrter Politik lammfromm erduldet. Was eine selbstgefällige Elite dem Volk wohl schuldet?

Stell dir vor, es ist Frieden und viele greifen zu den Waffen. Nicht wundern und gaffen, du solltest dich aufraffen, um solch Wirken erst gar nicht zuzulassen, stoppt dieses elendige Hassen! Rückzug wegen all der Gier nach Geld, selbst bis zu den Scheißhäusern dieser Welt? Ganz auf die Schnelle, beim wohlverdienten Spaziergang, fliegt eine Libelle aufs Revers von Herrn Sundern, der tut sich darüber noch wundern. Wo bleiben Ihre Fragen, möchten Sie uns das sagen?

Schaut her, zu den SPD-Recken, wollen die gar wirklich das Volk für sich neu entdecken? Rückbesinnung ohne Furcht und Tadel eher unwahrscheinlich, das war Politik ohnehin niemals peinlich. Nach außen gilt zwar Stillstand sei keine Option, doch wer glaubt denen das noch nach all dem Hohn?

Am Ende zeigt sich doch wie eh und je: Politik bleibt ein schmutziges Geschäft, was immer auch gescheh, es werden stets die selben Verfehlungen nachgeäfft. Man möchte so manches nicht vermissen, selbst wenn Glauben vs. Aberglauben in Konflikt zum Wissen sich gebärdet, zumindest verbleibt das Reden, welches dann nicht gefährdet. Bedenken wir ohne Umschweife: Ein demokratisches Miteinander muß stets gepflegt werden. Auf das dies der Bürger endlich begreife, bevor erneut herrscht Verderben.

Wer ständig böses sät, dem keinesfalls es gut ergeht. Und wenn jetzt für Rabenvögel der Vogelschutz endet in Österreichs Kärnten, werden all diese Jäger ihr Los noch ernten. Das hat gar nichts mit Rache zu tun, der Kosmos wird nicht eher ruhen, bis wahre Gerechtigkeit siegt. Beim Blick aus dem Fenster seht ihr’s doch, wie nah Streit und Frieden beieinander liegt.

Propaganda ohne Netz und doppelten Boden sich mal wieder offenbart, stets die gleiche rechte Mischpoke um sie schart. Manche mögen gern ablenkend alles dem Ami in die Schuhe schieben, der ohnehin weltweit sich rühmt in Kriegen, doch rechte Gewalt erneut auf dem Vormarsch sich befindet. Wie manch einer von denen sich windet, um bloß sich in ein gutes Licht zu rücken. Wacht auf, keinerlei Entzücken oder vor denen bücken. Sie verfolgen ihr perfides Gedankengut ohne jedwede Mitmenschlichkeit. Seht ihre abgrundtiefe Wut, schon stehen sie wieder wie damals bereit!

Lotar Martin Kamm

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Satire abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ausverkauf der Demokratie steht auf dem Spiel

  1. PachT / Blogger schreibt:

    URSACHEN / WIRKUNGEN und die gefahrvollen NEBENWIRKUNGEN
    *
    Staaten, die Waffen zum Töten profitabel ins Ausland exportieren, importieren in ihr Inland den Tod aus dem Hinterhalt. Die Europäische Union und Deutschland sollten im Interesse und zum Schutz ihrer Bürger endlich umdenken !
    TRAUER, der keine politischen KONSEQUENZEN folgen, ist für mich fragwürdig !
    Der SOUVERÄN beherrscht schon lang nicht mehr politische SZENE … Leider !

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s