Stillstand keine Option


https://pixabay.com/de/steine-haufen-see-berge-landschaft-1030811/

pixabay.com

Stillstand der Gefühle
offenbaren ihren Preis,
Menschen im Gewühle,
der Sommer mitnichten heiß.

Reizvoll schönes zerrinnt,
während Ängste aufkommen.
Bald schon jedes Kind
weiß vom Krieg, ganz benommen.

Was heute zählt, mag morgen
längst nicht mehr gelten.
Niemand nimmt uns die Sorgen,
Flüchtende verweilen in Zelten.

Da schreien sie nach Nationalität,
fordern ihr germanisches Glück.
Doch am Ende die Liebe zählt,
die uns weiterhilft, Stück für Stück.

Stillstand der Gedanken
bedeuten das Aus der Menschheit,
drum darf niemand zögerlich schwanken,
helft einander, seid stets zum Frieden bereit.

Lotar Martin Kamm

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Stillstand keine Option

  1. Pingback: Dienstag, den 19. Juli 2016 | Kulturnews

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s