Business as usual – herrenloser Koffer sorgt für Aufregung


https://www.flickr.com/photos/etn/2464283885/sizes/z/

flickr.com/ dtrzolek/ (CC BY-NC-ND 2.0)

“What’s up? Brexit? Bullshit! Why do you want to stay in the EU?”

“I certainly don’t want to, it’s not me but my business.”

“Your business? I’m laughing about such arguments, cause concers are the winners at least, aren’t they?”

“Well, you’re right. Maybe I’m hoping just for fun.”

“Don’t mind, no-one will order the cash flows.”

Zwei britische Touristen beim Einchecken auf dem Düsseldorfer Flughafen.

„Ihre Bordkarten, bitte. Danke.“

Kurz vor 13 Uhr, emsiges Treiben, manche Passagiere wischen den Schweiß von der Stirn, ein Kind weint, während seine Mutter eifrig bemüht ist, es zu beruhigen. Ein älterer Mann bückt sich, um seinen linken Schuh neu zu binden. Dabei hält er plötzlich inne. Die Mutter des Kindes bemerkt dessen kreidebleiches Gesicht.

„Was fehlt Ihnen denn?“

„Da liegt ein Koffer, wo keiner sein sollte. Weit und breit kein Besitzer!“

Die Frau schnappt sich die Hand des Kindes und rennt zugleich schreiend los. Heller Aufruhr auf dem Flughafen, alle Passagiere werden aufgefordert, sofort die Halle zu verlassen, allerdings ohne dabei panisch zu laufen. Leichter gesagt als getan. Manche schubsen ihre Vorderleute vor sich her, zwei Polizisten greifen ein, können schlimmeres verhindern.

Die beiden britischen Touristen sitzen längst in ihrem British-Airways-Flieger, der just in diesem Moment abhebt, gen London. Sie können die schwarze Rauchwolke nicht sehen, die aus der Abflughalle dringt, genauso wenig die kurz aufflackernden Blitze.

Lotar Martin Kamm

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kurzgeschichten abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Business as usual – herrenloser Koffer sorgt für Aufregung

  1. Senatssekretär Freistaat Danzig schreibt:

    Hat dies auf behindertvertriebentessarzblog rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Pingback: Samstag, den 02. Juli 2016 | Kulturnews

  3. Beat(e)s Welten schreibt:

    Ein ziemlich überraschendes Ende.
    Und die guten Briten haben sich noch nie gross darum geschert, was hinter ihnen für Bomben hochgehen… 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s