USA: Panzerverlegung als Rechtfertigung zu Russlands Aggression


flickr.com/ The U.S. Army/ (CC BY 2.0)

flickr.com/ The U.S. Army/ (CC BY 2.0)

Wenn Größenwahn einen dritten Weltkrieg provoziert

Die Eskalation zu einem weiteren Wettrüsten nimmt schon länger ihren Lauf, hatte dessen Beendigung in Wirklichkeit trotz dem Fallen des Eisernen Vorhangs nie wirklich stattgefunden. Was in dem kurzen Zeitfenster einer Ost-West-Entspannung möglich war hin zu einem ernsthaften Friedensprozeß, wurde ziemlich schnell verspielt. Allein schon das Vorrücken der NATO gen Osten machte dies überdeutlich.

Bereits in der letzten Münchner „Sicherheitskonferenz“ zeigte sich erneut die Haltung des US-Westens. Man ließ es sich nicht nehmen, Putin als Aggressor zu verurteilen, um somit jedwedes militärisches Vorgehen zu rechtfertigen. Russlands Schlüsselrolle nimmt in der Tat immer schärfere Konturen an, und zwar in dem die USA dem Größenwahn verfallen einen dritten Weltkrieg weiterhin provozieren, ihre Panzerverlegung zu Russlands Aggression rechtfertigen. Welch billig durchschaubare Strategie. Entlang den Grenzen zu Russland wird Militärpräsenz installiert, wissend, Russland wird sich dies nicht bieten lassen.

Von langer Hand geplant – zum Scheitern verurteilt

In der Ukraine inszenierten die USA zusammen mit der EU den Maidan-Putsch, jagten den rechtmäßigen Präsidenten außer Landes, zeigten unverhohlen ihren Haß gegen die russische Bevölkerung, ganz besonders durch mitinvolvierte ukrainische Nazi-Schergen, und verlangten dann, daß Russland seelenruhig zuschauen sollte, daß die Krim ebenso endgültig diesem neuen Regime sich unterzuordnen hatte.

Nicht weiter verwunderlich, schützte als sofortige Reaktion Präsident Putin die russische Bevölkerung der Krim und ließ per Referendum sie abstimmen, ob die Halbinsel ihre Unabhängigkeit erlangen wolle. Die Mehrheit entschied sich, nicht mehr zur Ukraine zu gehören. Mit der Krim-Krise aus der Sicht des US-Westens befand dieser sich genötigt, unbedingt Russland zu sanktionieren, nunmehr die Ukraine militärisch aufzurüsten, per Krieg die russische Bevölkerung im Land zu demütigen und zu bedrohen. Wohin das führte, sah man im November letzten Jahres, als kurzerhand der Strom zur Krim gekappt wurde. Die westliche Allianz hat ihr erklärtes Feindbild festgelegt. Der Hegemon wütet weltweit und im Osten Europas, die EU selbst läßt dies auch noch zu, Hauptsache die Geschäfte florieren.

Weltkriegsschauplatz Europa nicht mehr fern

Welch düstere Prognose, erst recht mit Blick zu den bevorstehenden US-Wahlen. Daß ein Bernie Sanders als Hoffnungsträger nahezu chancenlos am Ende das Handtuch werfen muß, sollte Beobachtern längst klar sein. Hierbei zeigt sich die Fratze des Bösen mit den beiden potentiellen übrigbleibenden Kandidaten Hillary Clinton und Donald Trump. Beide Garanten für mehr Kriegstreiben hin zu einer Eskalation in den dritten und vorläufig letzten Weltkrieg, wie jedem klar sein sollte angesichts atomarer Szenarien.

Genau deshalb sollte Europa eigentlich reagieren, wenn die USA Russland als Feindbild erklären und ihre militärische Präsenz verstärken. Wer dabei noch von Entspannung oder gar friedlichen Absichten spricht, scheint den Ernst der Lage zu verkennen.

Lotar Martin Kamm

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu USA: Panzerverlegung als Rechtfertigung zu Russlands Aggression

  1. Senatssekretär Freistaat Danzig schreibt:

    Hat dies auf behindertvertriebentessarzblog rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Aufgewachter schreibt:

    Erwerbsloser stellt Zeitarbeitsunternehmen kritische Fragen über Zusammenarbeit mit Rüstungsindustrie
    https://aufgewachter.wordpress.com/2015/10/14/erwerbsloser-stellt-zeitarbeitsunternehmen-kritische-fragen-ueber-zusammenarbeit-mit-ruestungsindustrie/

    Erwerbsloser erhält Umschulung zum Nuklearwaffen-Export-Kaufmann (IHK)
    https://aufgewachter.wordpress.com/2016/02/08/erwerbsloser-erhaelt-umschulung-zum-nuklearwaffen-export-kaufmann-ihk/

    passend auch dazu

    Hier zwei neue PC-Spiele …

    PC-Game ‘Jobcenter Tycoon’ / Wir spielen Arbeitsamt
    https://aufgewachter.wordpress.com/2013/05/29/pc-game-jobcenter-tycoon-wir-spielen-arbeitsamt/

    PC-Game ‘Staats-Simulator’ Wir spielen Deutschland schafft sich ab!
    https://aufgewachter.wordpress.com/2016/01/21/pc-game-staats-simulator-wir-spielen-deutschland-schafft-sich-ab/

    Gefällt mir

  3. Königsberg/Pr. schreibt:

    Hat dies auf deutsch769 rebloggt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s