Umfrage-Ergebnis zu: Deutschland beteiligt im Syrien-Krieg


flickr.com/ StromReport/ (CC BY-ND 2.0)

flickr.com/ StromReport/ (CC BY-ND 2.0)

Ein deutliches Nein

Die am 06. Dezember gestartete „Umfrage: Deutschland beteiligt im Syrien-Krieg“ endete wie angekündigt gestern um 23 Uhr und das Team von Querdenkende bedankt sich recht herzlich für die rege Teilnahme.

Darüber hinaus möchten wir, bevor das Ergebnis hier erscheint, folgendes feststellen:

Drei Tage nach dem Start der Umfrage traf die Bitte zum Aufruf über den Bundeswehr-Kriegseinsatz, den Syrien-Befehl zu verweigern, von Uli Gellermann bei uns ein, den wir anschließend hier veröffentlichten. Das Echo war sehr imposant, vor allem was die Besucherzahlen anbelangt. In sofern müssen auch wir bescheinigen, wie sorgenvoll die Bürger dieses Landes das unverantwortliche Treiben der Bundesregierung beobachten und ihren Unmut dazu äußern.

Von allen abgegebenen Statements zur Umfrage, sowohl per Kommentar unter dieser selbst dort nachlesbar, als auch per Email, haben alle ein klares Nein formuliert, was somit einer 100 prozentigen Absage zur deutschen Syrien-Kriegsbeteilung entspricht. Martin Bartonitz setzte gar einen Link zu einer Strafanzeige gegen alle Mitglieder des Deutschen Bundestages, die für den Bundeswehr-Einsatz in Syrien gestimmt haben. Wer möchte, kann sich ihr anschließen.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und hoffen gleichzeitig, daß dadurch auch wir ein Stück dazu beitragen können, den Einsatz zumindest deutlich in Frage zu stellen bzw. klar zu verneinen.

Ihr

Lotar Martin Kamm

Dieser Beitrag wurde unter Umfragen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Umfrage-Ergebnis zu: Deutschland beteiligt im Syrien-Krieg

  1. Pingback: Umfrage-Ergebnis zu: Deutschland beteiligt im Syrien-Krieg | Querdenkende | behindertvertriebentessarzblog

  2. blognachrichten schreibt:

    Hat dies auf Blog Nachrichten Netzwerk rebloggt und kommentierte:

    Die Forderung, Bodentruppen der Bundeswehr nach Syrien zu schicken, um dort gegen den sogenannten Islamischen Staat zu kämpfen, lehnen 68 Prozent der Deutschen ab, 25 Prozent befürworten sie. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid für das Nachrichtenmagazin Focus (1010 Befragte am 23. und 24. November 2015).

    Anhänger der Linkspartei lehnen eine solche Intervention zu 91 Prozent ab, gefolgt von Grünen-Anhängern (86 Prozent), Unions-Anhängern (78 Prozent) und Wählern der SPD (77 Prozent). Immerhin 37 Prozent der AfD-Anhänger stimmen der Forderung zu.

    58 Prozent der Bürger halten es laut Infratest Dimap am 30. November und 1. Dezember 2015 grundsätzlich für richtig, Frankreich militärischen Beistand bei der Bekämpfung der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zu leisten. Etwas mehr als ein Drittel (37 Prozent) lehnt den Einsatz hingegen ab.

    Das geht aus dem Deutschlandtrend für Dezember hervor, den Infratest Dimap im Auftrag der ARD-„Tagesthemen“ und der „Welt“ erstellt hat.

    Die größte Zustimmung zum geplanten Syrien-Einsatz findet sich im Lager der SPD-Anhänger: 65 Prozent der Unterstützer der Sozialdemokraten finden, dass Deutschland militärischen Beistand leisten sollte. Knapp dahinter (63 Prozent) finden sich die Anhänger der AfD, gefolgt von denen der Union (58 Prozent). Selbst die Grünen-Unterstützer befürworten den Einsatz, wenn auch knapp: 51 Prozent der Befragten sind dafür. Einzig die Linke-Anhänger lehnen das Mandat mehrheitlich ab: 68 Prozent sind dagegen.

    Für den repräsentativen Deutschlandtrend befragte Infratest Dimap am 30. November und 1. Dezember 1003 wahlberechtigte Bürger telefonisch.

    Von allen abgegebenen Statements zur Umfrage, sowohl per Kommentar unter dieser selbst dort nachlesbar, als auch per Email, haben alle ein klares Nein formuliert, was somit einer 100 prozentigen Absage zur deutschen Syrien-Kriegsbeteilung entspricht.

    Gefällt mir

  3. wolfgang port schreibt:

    in medien wurde eindruck erweckt, das bundeswehr nur gegen isis(daesh)eingesetzt würde. ist das eine täuschung? geht es auch gegen assad ? ——google:youtube assad über syrische flüchtlinge —ca 14 minuten video

    Gefällt mir

    • reiner tiroch schreibt:

      Ja, es ist eine Täuschung so wie die von Erdogan, der gegen den IS kämpfen will, aber nur Kurden töten lässt. Natürlich geht es gegen Assad, was Merkel bisher öfters gesagt hat, weil Putin Assad beisteht, lässt man das lieber weg. Da Israel den Iran zubomben will, steht nun China an deren Seite. Derweil verhält sich Obama sehr ruhig, was?

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.